Ausstellung 2021

In wenigen Tagen, genauer gesagt am 17. März 2021 eröffnen wir endlich unsere „100 Jahre Reutershagen“ Ausstellung im Ortsamt Reutershagen. Derzeit ist es leider nicht möglich, dass dies öffentlich stattfinden kann. Aber jeder Reutershäger bekommt die Möglichkeit, sich die Ausstellung anzusehen. Die Ausstellung wird u.a. vom 25.5.21 bis 9.6.21 im Rathaus zu sehen sein.

Heute, am 25.5.2021 wanderte die Fotoausstellung aus dem Ortsamt Reutershagen in die Rathaushalle. Bis zum 9.6.2021 wird die Ausstellung dort zu sehen sein, die Postkarten liegen ebenfalls aus. Vielen Dank an alle Besucher, die trotz Corona und schlechtem Wetter dort waren.

Heute haben wir gemeinsam den vorletzten Schritt bewältigt. Dank der fleißigen Helferlein des Rostocker Freizeitzentrums, brauchten wir nur einzelne Bilder neu rahmen und noch etwas auf Hochglanz putzen. Wir verraten aber noch nicht zu viel… 😁

Unsere „AG 100“ ist nicht nur ein Name, sondern eine kleine bunte Truppe, die es nicht immer einfach hatte aber am Ende ist alles gut und wir freuen uns!

Mit dabei sind: Dr. Kathrin Maaß, Dr. Adelheid Priebe, Peter Jänicke, Heike Heilmann, Thomas Wiesner, Jahn Osterloh und Antje Hagemann.

  • rhdr

Ausstellungseröffnung

Heute, am 17.03.2021 wurde die Ausstellung im Ortsamt Reutershagen eröffnet. Aufgrund der Corona- Maßnahmen fand dies leider unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Die nächsten Termine stehen unten. Trotz Corona wünschen wir viel Spaß auf der kleinen Zeitreise!

Hier ist ein Video mit noch mehr Fotos zu sehen… Viel Freude!

Heute, am 14.4.21 wurde von fleißigen Ehrenamtler unsere Postkarten sortiert. 10.000 Stück mit 10 verschiedenen Motiven werden unter anderem im Ortsamt und in der Rathaushalle ausliegen und Jeder darf sich gerne welche mitnehmen. DANKE an die Helfer 😀

Ausstellung in der Rathaushalle

Am 25.5.2021 wanderte die Fotoausstellung aus dem Ortsamt Reutershagen in die Rathaushalle. Bis zum 9.6.2021 wird die Ausstellung dort zu sehen sein, die Postkarten liegen ebenfalls aus. Vielen Dank an alle Besucher, die trotz Corona und schlechtem Wetter dort waren.